Empfangen Sie in schwer zugänglichen oder weit entfernten Bereichen Ihrer Wohnung beim Internet nur schwache oder gar keine Signale, so müssen Sie dort auf den Internetzugang nicht verzichten. Mit verschiedenen technischen Lösungen schaffen Sie Abhilfe. Sie stehen vor der Frage, ob Sie einen WLAN-Repeater oder einen Powerline-Adapter kaufen sollen. Die Entscheidung fällt sicher zugunsten der Powerline-Adapter aus, da sie gegenüber den WLAN-Repeatern verschiedene Vorteile bieten.

Powerline-Adapter vs. Repeater

Die Installation ist beim WLAN-Repeater und beim Powerline-Adapter völlig unkompliziert, denn der Anschluss an die Steckdose erfolgt im Handumdrehen. Ein WLAN-Repeater wird dort eingesetzt, wo das Signal bereits schwach ist. Ein schwaches Signal wird an die Endgeräte weitergeleitet, die Übertragungsgeschwindigkeit ist dabei nur gering. Die gewünschte Signalstärke ist oft nicht mehr gewährleistet. Um die richtige Steckdose für den WLAN-Repeater zu finden, können Sie die Signalstärke an verschiedenen Punkten in Ihrer Wohnung messen. Das ist mit einer Software möglich, bei verschiedenen Repeatern ist eine Signalanzeige vorhanden. Dort, wo nur noch zwei Balken für die Signalstärke angezeigt werden, sollten Sie den Repeater anschließen. Anders sieht es bei den Powerline-Adaptern aus, dafür müssen Sie keine Messungen vornehmen. Bei diesen Repeatern wird kein schwaches Signal weitergeleitet, sondern das Internet über die Stromleitung genutzt. Das Signal ist stark und ermöglicht eine gute Übertragungsgeschwindigkeit. Gegenüber den WLAN-Repeatern bieten die Adapter noch weitere Vorteile. Oft können Sie neben drahtgebundenen Geräten zusätzlich kabellose Geräte anschließen und WLAN nutzen. Die Übertragungsgeschwindigkeit bei WLAN ist deutlich höher als bei einem WLAN-Repeater.

Vorteile von Powerline-Adaptern

Powerline-Adapter können Sie völlig unabhängig von WLAN nutzen. Sie nutzen das Internet über die Stromleitung, eine sichere Datenübertragung ist gewährleistet. Die Sicherheit der Daten vor unberechtigtem Zugriff wird zumeist per Tastendruck und per 128-Bit-Verschlüsselung gewährleistet. Bei den Adaptern ist zumeist deutlich mehr Sicherheit als bei WLAN gegeben, doch sollten Sie selbst für die Sicherheit sorgen. Mit sicheren Passwörtern tragen Sie entscheidend zur Sicherheit der Daten bei. Mit den WLAN-Repeatern können Sie mehrere internetfähige Geräte bedienen, doch ist das auch mir den Powerline-Adaptern möglich. Sie verfügen zumeist über mehrere Ethernet-Anschlüsse für mehrere drahtgebundene Geräte. Bei den Repeatern und den Powerline-Adaptern sind häufig Steckdosen integriert, so können Sie den vorhandenen Stromanschluss weiterhin nutzen.